Experte für Makrofotografie

Großer Auftritt für kleine Motive

In der Makrofotografie kann das Motiv nicht klein genug sein. Mit speziellen Makroobjektiven können Kleinstlebewesen und Objekte im Miniformat sehr groß und detailreich dargestellt werden. Solche Ansichten mit dem menschlichen Auge zu erfassen, ist unmöglich. Bei der Makrofotografie, auch Nahfotografie genannt, liegt der Abbildungsmaßstab zwischen 1:1 bis 10:1, je nach Makro- oder Mikroobjektiv.

Produktfotografie im Makrobereich

Wo kommt die Makrofotografie zum Einsatz?

Wenn sich in Ihrem Unternehmen alles um die verschiedenen Strukturen von Oberflächen, die Konsistenzen von Flüssigkeiten oder um technische Produkte im Miniaturformat dreht, können genau diese Besonderheiten durch die Makrofotografie bis ins kleinste Detail dargestellt werden. Nicht nur in der Industrie, sondern auch in der Architektur kommt die Makrofotografie zum Einsatz. Üppig verzierte Fassaden, detailreiche Bauwerke oder die unterschiedlichen Texturen von Baumaterialien sind beliebte Motive.

Makrovideos

Faszinierende Makrovideos

Bewegte Bilder gibt es auch im Makrobereich. Neben Fotos erstelle ich mit meiner speziellen Ausrüstung professionelle Makrovideos. Wie auch im Fotobereich arbeite ich hier mit dem Laowa 24 mm, dem bisher einzigen Ultra-Weitwinkel-Makroobjektiv für gigantische Makrowelten. Der vordere Objektivtubus ist wasserdicht, sodass auch Unterwasseraufnahmen detailscharf produziert werden können.

Detailreiche Schmuckstücke, Uhren oder Produktionsvorgänge im Kleinstformat sind prädestiniert für detailgenaues Filmen im Naheinstellbereich.

Sind Sie schon mal durch frischen, knackigen Salat geflogen? Oder durch frisch geröstete Espressobohnen? Mit Makrovideos setze ich die kulinarischen Köstlichkeiten Ihres Restaurants eindrucksvoll in Szene und ermögliche dadurch einen ganz anderen Blick auf Ihre Speisen und Getränke. Mit gestochen scharfen Makrovideos machen Sie Ihre Gerichte für Ihre Gäste visuell erlebbar.