360° IM SOLARPARK

360° Virtueller Rundgang im Solarpark

Virtuelle Sicherheitsübung im Solarpark: innovative Schulungsmethoden für erhöhte Sicherheit

Virtueller Rundgang im Solarpark

Ein wegweisendes Projekt im Windpark definiert durch die Einführung einer virtuellen Sicherheitsübung mit 360° Inhalten einen neuen Standard. 

Dieser fortschrittliche Ansatz aktualisiert nicht nur bisherige Schulungsmethoden, sondern bietet auch ein interaktives und immersives Erlebnis für interne Mitarbeiter, Techniker, Mitarbeiter der Feuerwehr und Investoren.

Neben einem virtuellen Rundgang und hochauflösenden Panoramafotos umfasst der 360° Content auch 360° Aufnahmen mit „Tür auf und Zu-Effekt“ vom selben Standpunkt sowie beeindruckende Drohnenpanoramen. Die einzelnen Elemente wurden im Vorfeld eindeutig festgelegt, um den Windpark und seine Umgebung realistisch und umfassend darstellen zu können.

Virtuell erleben

Virtuelle Sicherheitsübungen

360° Rundgang und Drohnenpanoramen des Solarparks

Kern dieses Projekts ist ein virtueller Rundgang durch den Solarpark, der den Betrachtern mittels hochauflösender Panoramafotos und 360° Aufnahmen das Gefühl gibt, vor Ort zu sein. Durch die innovative „Tür auf und Zu-Effekt“-Technologie können Nutzer von derselben Position aus verschiedene Blickwinkel erkunden und sich innerhalb der Umgebung bewegen. So erhalten sie einen Gesamteindruck der örtlichen Gegebenheiten.

Ein weiterer Eyecatcher des virtuellen Trainings sind die faszinierenden Drohnenpanoramen, die den Solarpark aus der Vogelperspektive abbilden und es den Teilnehmern ermöglichen, das ganze Gelände aus verschiedenen Höhen, 30 und 120 m, auszukundschaften.

Dokumentation einer Feuerwehrübung

Die virtuelle Sicherheitsübung wird durch eine fotografische Dokumentation einer Feuerwehrübung im Solarpark abgerundet. Sie ermöglicht den Feuerwehrmitarbeitern, reale Szenarien nachzustellen und entsprechend zu reagieren.

Die Übung wurde gründlich geplant und durchgeführt, um ein authentisches Erlebnis zu erzielen. Dazu zählt die Simulation eines Brandes an einem bestimmten Standort im Solarpark, der durch verschiedene Faktoren wie technische Störungen oder menschliches Versagen verursacht werden kann.

Die Feuerwehrübung wird von erfahrenen Einsatzkräften geleitet und überwacht, um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten. Die Feuerwehrleute reagieren auf den simulierten Notfall, indem sie die entsprechenden Sicherheitsprotokolle und -verfahren einhalten, den Brand ordnungsgemäß löschen und potenzielle Risiken minimieren.

Während der Übung werden verschiedene Kriterien der Notfallreaktion wie die Kommunikation zwischen den Einsatzkräften, die Koordination der Rettungsmaßnahmen und die Evakuierung von gefährdeten Bereichen thematisiert. Aufgabe der Schulungsteilnehmer ist es, die Handlungen der Feuerwehrmitarbeiter zu beobachten und zu analysieren, um ein besseres Verständnis für die Abläufe und Herausforderungen bei der Bewältigung von Notfällen zu entwickeln.

Die fotografische Dokumentation der Feuerwehrübung innerhalb des virtuellen Trainings lässt die Teilnehmer Szenarien aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und wichtige Details erkennen. Die hochauflösenden Bilder machen die einzelnen Schritte der Notfallreaktion deutlich sichtbar. Dadurch wird ein umfassendes Verständnis für die Effektivität der Sicherheitsmaßnahmen vermittelt.

Darüber hinaus werden in der Dokumentation mögliche Verbesserungspotenziale und bewährte Praktiken erfasst, um die Sicherheitsvorkehrungen im Solarpark stetig zu optimieren. Das trägt dazu bei, die Reaktionsfähigkeit auf potenzielle Notfälle zu verbessern und die Sicherheit der Mitarbeiter und Besucher zu gewährleisten.

Interaktive 360° Funktionen und Anpassungen an das Corporate Design

Das Projekt bietet viel mehr als nur eine einfache visuelle Erfahrung. Interaktive Elemente innerhalb des Rundgangs ermöglichen es den Nutzern, aktiv am Training teilzunehmen und ihr Wissen zu testen. Durch Anpassungen an das Corporate Design wird sichergestellt, dass das Training zur Unternehmenskultur passt und die Identität des Solarparks klar zum Ausdruck kommt.

Eine wichtige Aufgabe des virtuellen Trainings ist die Integration von Fluchtwegen, Standpunkten, Fotogalerien, Videos und PDF-Dokumenten, die den Teilnehmern detaillierte Informationen und Anleitungen bereitstellen. Außerdem gibt die Notes-Funktion Raum für interne Kommentare und Feedback, um die Effektivität des Trainings kontinuierlich zu verbessern und individuelle Lernziele zu erreichen.

Dieses richtungsweisende Projekt zur virtuellen Sicherheitsübung im Solarpark setzt neue Maßstäbe in der Sicherheitsschulung und präsentiert, wie innovative Technologien dazu beitragen können, Mitarbeiter auf Notfälle vorzubereiten und die Sicherheit am Arbeitsplatz zu verbessern. Mit seiner einzigartigen Kombination aus Realismus, Interaktivität und Digitalisierung ist dieses Training nicht nur effektiv, sondern auch inspirierend und motivierend für alle Teilnehmer.

360° Virtueller Rundgang im Solarpark, 360° Virtueller Rundgang im Solarpark

Interessiert?

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen