Ob Arztpraxen, Ausstellungsräume, Bankfilialen, Einzelhandelsgeschäfte, Fitnessstudios, Flughäfen, Hotels oder Restaurants – ein virtueller 360 Grad Rundgang mit der Google Street View Technologie eignet sich für jede Art von Unternehmen und ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Mit einem professionellen 360 Grad Rundgang auf Google Maps erzielen Unternehmen mehr Aufmerksamkeit bei Google und auf der Firmenwebsite. Die Sichtbarkeit im Netz steigt bereits mit Veröffentlichung der Fotos. 

Die Vorteile, die sich durch eine professionelle 360 Grad Tour für Unternehmen ergeben, hat manch ein Firmeninhaber noch nicht vor Augen und verschenkt deshalb enorm viel Potential. Mit einem 360 Grad Rundgang präsentiert man sich als transparente und kundenfreundliche Firma, baut Vertrauen auf und weckt die Neugierde in potentiellen Kunden. Die Chance, neue Kunden anzusprechen und zu gewinnen, erhöht sich. Statistiken von Google belegen einen Anstieg der Besucherzahlen in Geschäften von mehr als 20 % und eine Zunahme der Verweildauer der Websitebesucher von ca. 50 %.

„Es gibt noch zahlreiche Unternehmen, die sich ohne virtuelle 360 Grad Tour und professionelle Fotos präsentieren. Die Bildqualität der Aufnahmen ist dabei das A&O! Nur wenn die Fotos so gut aussehen, dass sie bei Google überzeugen, bekommt man Lust das Geschäft auch im realen Leben aufzusuchen.“ so Sebastian Fiebak, Inhaber von Fiebak Medien.

Die Einsatzmöglichkeiten von 360 Grad Fotos und Rundgängen könnten nicht vielfältiger sein. Neben der Darstellung auf Desktop, Smartphone oder Tablet lassen sich virtuelle Rundgänge mit jeder VR Brille betrachten. 360° Fotos eignen sich für Facebook und können als Little Planet Projektion auf Instagram veröffentlicht werden. Für YouTube bietet sich die Aufbereitung der 360° Panoramafotos als Slideshows-Videoanimation an. Eine vielfältigere, zeitgemäße Form der Unternehmenspräsentation gibt es zur Zeit mit keinem anderem Medium.

Sebastian Fiebak ist seit über 20 Jahren in der Fotografie tätig und Experte für Business, Architektur-, Porträt- und 360 Grad Panoramafotografie. Seit 2014 ist er als Google Street View zertifizierter Fotograf tätig und hat seitdem tausende 360° Fotos bei Google veröffentlicht.

Download der Pressemitteilung